top of page

Allgemeine Geschäftsbedingungen 

Workshop zum Portfolioaufbau – SinaxMeike

Veranstalter: 

 

Meike Rupp 

St.-Ägidius-Str. 5

97509 Kolitzheim

 

Sina Hammerschmidt

Ostendstraße. 8

70190 Stuttgart

 

Stand: 08.04.2022

 

I. Allgemeines

 

1. Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“ genannt) gelten für alle dem Fotografen erteilten Aufträge. Sie gelten als vereinbart, wenn ihnen nicht umgehend widersprochen wird. Wenn der Kunde den AGB wider- sprechen will, ist dieses schriftlich binnen drei Werktagen zu erklären. Abweichenden Geschäftsbedingungen des Kunden wird hiermit widersprochen. Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden erlangen keine Gültigkeit, es sei denn, dass der Fotograf diese schriftlich anerkennt.

 

2. “Bilder” im Sinne dieser AGB sind alle vom Fotografen hergestellten Produkte, gleich in welcher Form oder auf welchem Medium sie erstellt wurden oder vorliegen. (Digital, Daten auf CD/USB, Fotoabzüge, usw.)

 

II. Urheberrecht

 

1. Das Urheberrecht der während dem Workshop aufgenommenen Bilder liegt immer beim Fotografen.

 

2. Die vom Fotografen hergestellten Bilder dürfen für eigene Werbezwecke genutzt, jedoch nicht an Dritte weitergegeben werden.

 

3. Bei Postings durch die Teilnehmer*innen auf sozialen Netzwerken (Instagram, Pinterest, Facebook, etc.) müssen die Veranstalter Meike Rupp Fotografie und Sina Fotografie (@meikeruppfotografie und @sina.fotografie) und die Dienstleister verlinkt werden.

 

III. Vergütung

 

1. Die Zahlung des Workshops erfolgt per Rechnung.

 

2. Fällige Rechnungen sind sofort und ohne Abzug zu zahlen. Die Teilnehmerin gerät in Verzug, wenn er fällige Rechnungen nicht spätestens 14

(in Worten: vierzehn) Tage nach Zugang einer Rechnung oder gleichwertigen Zahlungsaufforderungen begleicht. Den Veranstaltern bleibt vorbehalten, den Verzug durch Erteilung einer nach Fälligkeit zugehenden Mahnung zu einem früheren Zeitpunkt herbeizuführen.

 

IV. Stornierung

 

1. Buchungen sind verbindlich. Stornierungen sind möglich, wenn eine Ersatzteilnehmerin gefunden wird. Ansonsten muss der volle Preis getragen werden.

 

2. Kann die Veranstaltung aufgrund von höherer Gewalt (z.B. Unfall, attestierte Krankheit) nicht durchgeführt werden, verzichten die Veranstalter*innen auf die Forderung, der vereinbarten Kosten, wenn kein Ersatzdatum für die Veranstaltung vereinbart wird. 

 

V. Datenschutz

 

1. Zum Geschäftsverkehr erforderliche personenbezogene Daten der Teilnehmerinnen können gespeichert werden. Die Veranstalter verpflichten sich im Rahmen der Reise bekannt gewordenen Informationen vertraulich zu behandeln.

 

2. Mit abschließender Buchung erklärt sich jede Teilnehmerin damit einverstanden, von den Veranstaltern sowie den anderen Teilnehmerinnen abgelichtet zu werden und dass das dadurch entstandene Video- und Bildmaterial jeder Teilnehmerin sowie den Veranstaltern zu Werbezwecken in sozialen sowie Printmedien (Flyer, Broschüren, etc.) frei zu Verfügung steht.

 

VI. Sonstiges

 

1. Jede Teilnehmerin ist dazu verpflichtet, die geltenden Corona-Verordnungen zu beachten und einzuhalten.

 

2. Eine Teilnahme des Workshops ist zum Schutz aller nur mit vollständiger Immunisierung (Impfung gegen Covid-19) oder eines Tagesgültigen negativem PCR-Testergebnisses möglich.

 

VI. Schlussbestimmungen

 

1. Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ist Kolitzheim.

 

2. Änderungen und Ergänzungen der Vereinbarung bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

 

VII. Salvatorische Klausel

 

Soweit Bedingungen der oben aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sind oder werden, sind die übrigen Bedingungen weiterhin wirksam. Die unwirksame Bedingung wird durch die gesetzliche Regelung ersetzt.

bottom of page